Presse

Presse

Aktuelle Informationen um Dr. Christoph Ramcke

Die Schweinehundanleinung® – Wie du deinen inneren Schweinehund dauerhaft an die Leine nimmst!

Dr. Christoph Ramcke hilft seinen Lesern langfristig und stabil Verhalten zu verändern.

[…]

In seinem Debüt, als Schriftsteller, beeindruckt Dr. Ramcke den Leser durch Stichhaltigkeit und Spaß beim Lesen. Sie erfahren, wie Sie Ihren inneren Schweinehund an die Leine nehmen. Nicht nur, mit welche Tricks der Schweinehund arbeitet, sondern auch, wie Sie bewusst dagegen ansteuern können. Mit praktischen Tipps und Gegenmaßnahmen im Buch können Sie sich langfristig eine Verhaltensveränderung antrainieren und müssen dabei nicht auf Belohnungen verzichten. Christoph setzt bei der Problemerkennung an und durch das, von ihm entwickelte Konzept des Strategieplans, wird die Verhaltensstabilität erzielt.

Dr. Christoph Ramcke schreibt plausibel, wie Sie Ihr Leben bewusst gestalten können. Ziel ist nicht, immer schneller und besser zu werden. Ziel ist, mit gezielten und realistischen Veränderungen langfristigen Erfolg zu erlangen.

[…]

Den vollständigen Artikel finden Sie unter dem Link in der Überschrift.

Dr. Christoph Ramcke mit seinem Gewinner Pin
Dr. Christoph Ramcke mit seinem Gewinner Pin

Der Silent Speaker Battle in Düsseldorf bricht alle Rekorde – Dr. Christoph Ramcke gewinnt sein Battle

Erstmals fand in Düsseldorf das Silent Speaker Battle statt. Aus aller Welt – genauer gesagt aus 12 Nationen – sind die Speaker nach Düsseldorf gekommen, um bei diesem besonderen Event gegeneinander anzutreten und sich einer einem harten Kampf zu stellen.

Silent – was? Das Silent Speaker Battle ist ein neues Speaker-Event, das von Top-Redner, Coach und Autor Hermann Scherer entwickelt wurde. In Anlehnung an Silent Partys, bei denen mehrere DJs zeitgleich verschiedene Musikstile auflegen und die Gäste per Kopfhörer ihren Lieblings-DJ auswählen und zu der Musik tanzen, standen in Düsseldorf zeitgleich jeweils vier Speaker auf der Bühne. Während sie parallel ihren auf drei Minuten komprimierten Vortrag hielten, konnten die Zuhörer jeweils nur einen von ihnen hören. Denn das Publikum hatte Kopfhörer aufgesetzt und konnte sich per Knopfdruck für den Kanal mit ihrem favorisierten Redner entscheiden. Rot, blau, gelb oder grün leuchteten entsprechend der Kopfhörer auf und tauchten den Saal in ein stimmungsvolles Licht.

Und nach 3 Minuten voller Energie – inklusive Demonstration einer konkreten Übung stehend auf einem Stuhl – konnte sich Dr. Christoph Ramcke gegen seine drei Konkurrenten durchsetzen.
[…]

Den vollständigen Artikel finden Sie unter dem Link in der Überschrift.